Blei im Trinkwasser

Veröffentlicht am von

Blei im Trinkwasser

Blei im Trinkwasser

Trinkwasser_GenussBlei im Trinkwasser ist vor allem für Schwangere und Kleinkinder gefährlich. Seit kurzem können Familien mit Kindern sowie junge Frauen in Niedersachsen über die örtlichen Gesundheitszentren Ihr Trinkwasser auf den Bleigehalt auf Landeskosten testen lassen, denn Sie zählen zu den besonders gefährdeten Risikogruppen. Der Rest der Bevölkerung muss hierfür in die eigene Tasche greifen. Allerdings kostet ein solcher Test nur rund 15 Euro.

Wer diese sparen will sollte gleich einen Wasserfilter einsetzen. Ab 135 EUR kann man sicher sein, dass weder Blei noch andere unerwünschte Stoffe, wie Medikamentenrückstände und zahlreiche Rückstände aus Industrie und Landwirtschaft, entnommen werden. 

 

 

 

 

Trinkwasserfilter - Carbonit Wasserfilter


Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren