Vorerst Keine Wasserprivatisierung in Europa

Veröffentlicht am von

Vorerst Keine Wasserprivatisierung in Europa

Vorerst Keine Wasserprivatisierung in Europa

Zahlreiche Bürgerproteste und Bürgerinitiativen waren von Erfolg gekröhnt. Europaweit zeichneten über 1,5 Moi. Menschen ein Bürgerbegehren gegen die Wasserprivatisierung. Der EU-Rat und das Europaparlament haben nun entschieden: Städte und Gemeinden müssen ihre Trinkwasserversorgung nicht europaweit öffentlich ausschreiben und damit den Konzernen überlassen. Die Wasserversorgung wird aus der EU-Konzessionsrichtlinie ausgenommen. Die Wasserversorgung bleibt somit in öffenlicher Hand. Ein erster Erfolg.

Kommentare: 0
Mehr über: Politik und Trinkwasser

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren