Motorleistung Kollitor / Leva Quell

Welche Motorleistung wird für die Levitation benötigt?

Welche Motorleistung wird für die Levitation benötigt?

 

Von Zeit zu Zeit wird seitens unserer Kunden die Frage aufgeworfen, ob denn  neben dem speziell geformten Behältnis und dem fein abgestimmten Verwirbelungsverfahren auch ein starker Motor vonnöten sei, damit der Kolloidationsvorgang korrekt ausgeführt werden kann. Auch andere Quellen deuten an, nur eine Motorleistung vom mind. 650W bringe auch hervorragende Kolloidationsergebnisse.
Tatsächlich ist für den korrekten Ablauf des Kolloidationsvorgangs nicht die Motorleistung an sich entscheidend. Vielmehr muss der Motor eine exakte Geschwindigkeit (Drehzahl) erreichen, um das Wasser auf die für den Kolloidationsvorgang benötigte Geschwindigkeit beschleunigen zu können. Für eine solch hohe Drehzahl ist natürlich eine gewisse Motorleistung nötig; wie leistungsstark der Motor jedoch tatsächlich sein muss, ist stark abhängig von seinem Wirkungsgrad.
Der Wirkungsgrad ist ein Indikator für die Effizienz des Motors; er gibt das Verhältnis von abgegebener Leistung zu aufgenommener Leistung (=Energieverbrauch) an. Unser Kollitor ist mit einem 300W-Motor ausgestattet, welcher einen Wirkungsgrad von 88% aufweist. Dank dieses hohen Wirkungsgrades wird die für den Kolloidationsvorgang erforderliche Drehzahl problemlos erreicht; ein stärkerer Motor ist für die Wasseraufbereitung definitiv nicht notwendig. Werden zur Erreichung dieser Drehzahl in anderen Geräten Motoren mit höherer Leistung eingesetzt, so weisen diese also einen wesentlich niedrigeren Wirkungsgrad auf - oder sind für diese Anwendung schlichtweg überdimensioniert. Beides führt beim Endnutzer nur zu unnötigen Ausgaben durch zu hohen Stromverbrauch bzw. zu hohe Anschaffungskosten des Motors.

Darüber hinaus verursacht ein leistungsstärkerer Motor automatisch auch eine höhere elektromagnetische Strahlung, umgangssprachlich auch Elektrosmog genannt. Dies ist umso bedenklicher, da – mit Ausnahme unseres Kollitors – kein anderes auf dem Markt befindliches Kolloidationsgerät einer Prüfung auf elektromagnetische Strahlung (EMV-Prüfung) sowie einer TÜV- oder LGA-Prüfung unterzogen wurde. Von einem Kauf solch ungeprüfter Geräte ist daher mit Nachdruck abzuraten.

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema?
Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 0800-1 260 280 oder per e-mail:
info@bluaqua.com

Anmerkung zu den Leistungswerten: Labormessungen zeigen, dass für die benötigte Drehzahl eine mechanische Leistung von exakt 198,45 notwendig ist. Unter Berücksichtigung eines Wirkungsgrades von 88% entsteht somit eine elektrische Aufnahmeleistung des Motors von ca. 225 Watt.